WÜRZLMÜHLE KIRCHERG A.D. WILD

Seit Jahrzehnten stand die aus dem 18.Jh. stammende Würzlmühle leer, ehe der heutige Besitzer das Potential des alten Gemäuers erkannte und zu einem idyllischen Familienrefugium umgestaltete. Die historischen Teile der Mühle blieben erhalten und wurden teils umfunktioniert – so etwa die einstigen Mehl-Filtersäcke,  die zu stylischen Lichtobjekten wurden oder die ehemalige Laderampe, die sich in eine Terrasse verwandelte.

Behutsam wurden neue Wohnbereiche in den Bestand eingefügt, ohne das historische Flair des Ensembles zu unterbrechen.

Planung: Gaupenraub+/- Architecture Unlimited

Fotos: Christoph Bertos – CityCopterCam