Architekturfotografie mit Drohnen

Wir sind ein auf Architekturfotografie spezialisiertes Team, das an seine Arbeit hohe Ansprüche stellt. Was meine Partnerin Romana Fürnkranz (www.architekturfotografiewien.at) als arrivierte Architekturfotografin  “am Boden” leistet, habe ich als Drohnenfotograf auf das Architektur-Luftbild übertragen:  Erstklassige Technik, Feingefühl für Perspektiven  und eine sorgfältige  Post Production.

Bei Drohnenfotos kommt noch der Datenschutz und der Schutz der Privatsphäre als wesentliches Element der Post Production hinzu, was üblicherweise mit einigen Retuschen verbunden ist, um die Luftbilder sicher und problemlos veröffentlichen zu können.

Selbstverständlich verfüge ich  über alle erforderlichen Lizenzen und Befähigungsnachweisen nach dem neuen Drohnenrecht.

Wir haben drei moderne Profi-Quadrokopter mit Hasselblad-Linsen in Betrieb. Selbst 5 K-Videos sind mit der neuen Drohnengeneration machbar. Die Auflösung der Fotos entspricht einer Vollformat-Qualität und natürlich sind auch virtuelle interaktive Kugelpanoramen aus der Luft möglich. Unser imposanter Oktokopter, mit dem wir 2018 ins Drohnen-Business eingestiegen sind, führt dank der neuen Drohnengesetze ein Dasein als staubfangendes Erinnerungsstück…

Wo dürfen Drohnenfotos gemacht werden?

Grundsätzlich fast überall, auch im besiedelten Gebiet, wenn a) der Pilot den großen Drohnenführerschein besitzt, b) der Grundstückseigentümer einverstanden ist, c) in der Nähe von Flughäfen und Hubschrauberlandeplätzen (Spitäler, Militär), wenn der Pilot eine kostenlose Freigabe beim Tower einholt und d) in Wien mit einem kostenpflichtigen Bewilligungsverfahren der Austro Control.

 

Wer keinen Pilotenschein besitzt bzw. nicht die erforderlichen Einzelbewilligungen eingeholt hat, darf nicht in besiedeltem Gebiet fliegen! Die bei illegalen Flügen entstandenen Fotos können ggf. sehr teuer kommen, weshalb Auftraggeber sich versichern sollten, dass der beauftragte Drohnenfotograf über die erforderlichen Lizenzen nach neuem Drohnenrecht verfügt.